Jugend

In PA, data indicates that over 30% of students have gambled at some point in their lives. According to the American Psychiatric Association, 10–15% of young people asked have significant gambling problems.

Gründe, warum Jugendliche spielen können

  • Fluchtprobleme
  • Einsamkeit, Depression oder Langeweile
  • Gruppenzwang
  • Ich denke, es ist ein schneller Weg, um reich zu werden
  • Andere beeindrucken
  • Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen
  • Betrachten Sie es als einen Weg, Freunde zu finden
  • Das Gewinnen sorgt für einen sofortigen, vorübergehenden Vertrauensschub

Mögliche Indikatoren für Jugendliche

  • Unerklärliche Abwesenheiten von der Schule
  • Plötzlicher Notenabfall
  • Persönlichkeitsveränderungen (Reizbarkeit, Ungeduld, Kritik oder Sarkasmus)
  • Große Geldbeträge in ihrem Besitz; Prahlen mit Glücksspielgewinnen
  • Zeigt ein ungewöhnliches Interesse an Zeitungen, Magazinen oder Zeitschriften, die mit Sport, Pferderennen usw. zu tun haben.
  • Intensives Interesse an Glücksspielgesprächen
  • Übertriebene Darstellung von Geld oder anderen materiellen Besitztümern (Auto, Kleidung, Schmuck)
  • Verhaltensänderung (Verhaltensprobleme, Verspätung oder Abwesenheit in der Schule)
  • Glücksspielsprache in ihrem Gespräch (5-Timer, Buchmacher, Kredithai, Punkteverbreitung, Außenseiter, Favorit usw.)
  • Übertriebene Verwendung des Wortes "Wette" in ihrem Wortschatz
  • Illegale Handlungen, um mehr zu bezahlen oder zu spielen, einschließlich: Diebstahl oder Ladendiebstahl, Verkauf von Drogen oder Buchmacherei, Unterschlagung oder Diebstahl von Arbeitgebern, Familiendiebstahl

If you are concerned about a teen or a young adult experiencing problems related to gambling, call our helpline at 1-800-GAMBLER®, for more information and resources.