Über uns

Der Council on Compulsive Gambling of Pennsylvania ist eine gemeinnützige Organisation gemäß 501(c)3, die mit dem National Council on Problem Gambling verbunden ist. Sein Zweck besteht darin, Informationen über zwanghaftes Glücksspiel aufzuklären und zu verbreiten und Weiterempfehlungen zu erleichtern.

Der Pennsylvania Council bietet Referenten, Workshops, Seminare und Informationen zu diesem Problem der öffentlichen Gesundheit für Unternehmen, Industrie- und Arbeitnehmergruppen, Schulen und Hochschulen, Gesundheits- und Behandlungseinrichtungen sowie Gemeinde- und religiöse Organisationen.

Der Council on Compulsive Gambling of Pennsylvania wurde gegründet von:

  • Jack Wolf (verstorben), der Gründer von Gamblers Anonymous in Pennsylvania, South Jersey und Delaware.
  • Angelo Salvatore (verstorben)
  • Yvonne Kaye, Ph.D.
  • Jim Pappas (verstorben)

Leistungen

  • 24/7 Live-Klinikzentrum seit Februar 2007
  • Über 4,000 Therapeuten haben unsere 30-stündige klinische Ausbildung der Stufe Nr. 1 abgeschlossen
  • Über 600 Therapeuten haben unseren 30-stündigen Level #2-Kurs absolviert
  • Der Rat hat ein (3) jähriges staatlich bezahltes Präventionsprogramm namens „Smart Choices“ abgeschlossen, das sich mit der Prävention von Glücksspielproblemen bei Jugendlichen befasst

Zweck

Unser Ziel ist es, diejenigen zu unterstützen, die im Bundesstaat Pennsylvania Hilfe wegen eines Glücksspielproblems suchen. Das CCGP verwaltet die rund um die Uhr verfügbare, kostenlose und vertrauliche Problem-Glücksspiel-Helpline in Pennsylvania. Wir verweisen alle Anrufer an die nächstgelegenen Ressourcen, zu denen ein örtlich ausgebildeter Kliniker, Gamblers Anonymous oder Gamanon-Treffen gehören können. Die Helpline kann die ATT-Sprachleitung verwenden, die es uns ermöglicht, Anrufern zu helfen, die eine von über 24 Sprachen sprechen, und das TTY ermöglicht es uns, Vermittlungsinformationen und Hilfe für die Gemeinschaft von Hörgeschädigten und Gehörlosen anzubieten.

Leute

 

josh_ercole

Josh Ercole

Geschäftsführer

Josh trat dem CCGP im April 2013 bei. Im Council leitet Josh den täglichen Betrieb der Organisation und überwacht die strategische Planung und Programmentwicklung.

Bis heute hat Josh Tausende von Casino-Teammitgliedern, Klinikern, Studenten und anderen Fachleuten in Bezug auf Warnzeichen für problematisches Glücksspiel und verfügbare Ressourcen für Hilfe geschult. Darüber hinaus arbeitet Josh sehr eng mit Gastreferenten und Trainern bei der Planung und Durchführung von Workshops in ganz Pennsylvania zusammen. Josh vertritt den Council regelmäßig auf Branchenkonferenzen.

Jim Pappas

In Memoriam

Jim Pappas

Geschäftsführer

Jim Pappas war seit Juli 2001 Executive Director des CCGP. Er war Vorstandsmitglied und ehemaliger Vorstandsvorsitzender seit der Gründung des Vorstands im Jahr 1984. Jim arbeitete ab Dezember 1987 bei Belmont Behavioral Health. bis Juli 1999 als Marketing- und Managed Care-Beauftragter.

Jim war auch Vorstandsmitglied des Council on Compulsive Gambling of New Jersey, zertifizierter Glücksspielberater und Moderator, der seit 1987 Workshops, Seminare und Schulungen im gesamten Bundesstaat Pennsylvania, Delaware und New Jersey zu Fragen des zwanghaften Glücksspiels moderierte.

Jims Einfluss kann nie gemessen werden, da seine Reichweite, sein Mitgefühl und sein Wissen das Leben unzähliger Einzelpersonen und Familien in ganz Pennsylvania und darüber hinaus geprägt haben.