Über Uns

Der Rat für zwanghaftes Glücksspiel in Pennsylvania (CCGP) ist ein 501 (c) 3 gemeinnützige Organisation, die dem Nationalen Rat für problematisches Glücksspiel (NCPG) angeschlossen ist und ein bevorzugter Anbieter des International Gambling Counselor Certification Board (IGCCB) ist.

                                                              

Unser Ziel ist es, Informationen über zwanghaftes Glücksspiel zu vermitteln und zu verbreiten und Überweisungen zu erleichtern, um zu helfen. Der Pennsylvania Council bietet Referenten, Workshops, Seminaren und Informationen zu diesem Problem der öffentlichen Gesundheit für Unternehmen, Industrie und Arbeitsgruppen, Schulen und Hochschulen, Gesundheits- und Behandlungseinrichtungen sowie für kommunale und religiöse Organisationen.

Wir bedienen


  • Wer Hilfe sucht

    Wir unterstützen Personen in Pennsylvania, die mehr Informationen über oder Hilfe bei Glücksspielproblemen suchen. Die CCGP verwaltet die kostenlose und vertrauliche Problem Gambling Helpline in Pennsylvania rund um die Uhr. Wir verweisen alle Anrufer auf die nächstgelegenen Ressourcen, einschließlich lokal ausgebildeter Kliniker oder nahegelegener Gamblers Anonymous- oder Gam-Anon-Meetings.

  • Diejenigen, die Hilfe leisten

    Wir unterstützen auch Fachleute in Pennsylvania, die Personen, die Probleme im Zusammenhang mit Glücksspielen haben, Hilfe oder Behandlungsdienste anbieten.

Leistungen


  • Klinisches Überweisungszentrum rund um die Uhr seit Februar 24
  • Tausende von PA-Therapeuten haben unser 30-stündiges klinisches Training der Stufe 1 abgeschlossen
  • Hunderte von PA-Therapeuten haben unseren 30-stündigen Level 2-Kurs abgeschlossen
  • Der Rat hat ein (3) jähriges staatlich bezahltes Präventionsprogramm namens „Smart Choices“ abgeschlossen, das sich mit der Prävention von Glücksspielproblemen bei Jugendlichen befasst

Leute

Josh Ercole

Geschäftsführer
Josh trat im April 2013 der CCGP bei. Er leitet die täglichen Abläufe der Organisation und überwacht die strategische Planung und Programmentwicklung. Josh hat Tausende von Casino-Teammitgliedern, Klinikern, Studenten und anderen Fachleuten über Warnsignale für problematisches Glücksspiel und verfügbare Ressourcen für Hilfe geschult. Darüber hinaus arbeitet Josh sehr eng mit Gastmoderatoren und Trainern zusammen, um Workshops in ganz Pennsylvania zu planen und zu ermöglichen. Josh vertritt den Rat regelmäßig auf Branchenkonferenzen.

Die Gründerinnen

  • Jack Wolf (verstorben), der Gründer von Gamblers Anonymous in Pennsylvania, South Jersey und Delaware.
  • Angelo Salvatore (verstorben)
  • Yvonne Kaye, Ph.D.
  • Jim Pappas (verstorben)

Die Geschichte des Glücksspiels in Pennsylvania

Pferderennen

Im Jahr 1959 wurde der Race Horse Industry Reform Act verabschiedet, der den Weg für legalisierte Wetten auf Pferderennen in Pennsylvania ebnete. 1963 wurde die Meadows Racetrack im Südwesten von PA eröffnet, und im Laufe der Jahre wurden mehrere andere Rennstrecken eingerichtet. In PA gibt es heute noch Rennstrecken, die jedoch jetzt in Partnerschaft mit Glücksspiellizenznehmern betrieben werden, und die Einrichtungen werden als "Racinos" bezeichnet.

 

Pennsylvania Lotterie

Infolge der Verabschiedung des Gesetzes 91 von 1971 wurde beschlossen, dass PA beginnen würde, Lotterieverkäufe anzubieten, und im März 1972 wurde das erste Spiel auf den Markt gebracht. Ein paar Jahre später, im Mai 1975, wurde das erste Sofortspiel der PA Lotterie auf den Markt gebracht und im März 1977 sahen wir die Entwicklung der Daily Number, des ersten der Lotteriespiele zum Ziehen von Zahlen.

Seitdem hat die PA Lottery mehrere andere tägliche und wöchentliche Ziehungsspiele, verschiedene Sofort-Rubbelspiele und digitale Spiele wie Xpress Sports und Keno angeboten. Im Jahr 2018, nach der Erweiterung von Act 42 (siehe unten), die PA iLottery wurde ins Leben gerufen und Online-Lotteriespiele wurden in Pennsylvania verfügbar.

Derzeit ist die PA Lottery die einzige staatliche Lotterie mit einem einzigen Begünstigten, der alle Einnahmen für Programme zur Unterstützung älterer Pennsylvaner verwendet.

 

Bingo & kleine Glücksspiele

Das Pennsylvania Bingo-Gesetz wurde 1981 verabschiedet. Das Gesetz erlaubt bestimmten gemeinnützigen Vereinigungen, bekannt als „Vereine“, Bingo durchzuführen, um Spenden für „wohltätige“ und „bürgerliche“ Zwecke zu sammeln.

Der Pennsylvania Local Option Small Games of Chance Act trat 1988 in Kraft. Die Gesetzgebung erlaubt das Anbieten begrenzter Glücksspiele in gemeinnützigen Organisationen und in gewinnorientierten Tavernen. Einige der Spielarten umfassen Pull-Tab-Spiele, Stanzbretter, Verlosungen, Zeichnungen, Fifty-Fifty-Wettbewerbe und Sportpools.

 

Off-Track-Pferdewetten

Neben Pferderennbahnen gibt es auch einige Off-Track-Pferdewetten, die Rennen aus der ganzen Welt simultan übertragen. Diese Wettstandorte abseits der Rennstrecke sind seit 1988 verfügbar und derzeit ist jeder Standort mit einer bestimmten Rennstrecke verbunden. Online-Wetten und Telefonwetten auf Pferderennen sind ebenfalls legal. Windhundrennen sind jedoch in Pennsylvania nicht erlaubt.

 

Casino Gambling

Im Jahr 2004 wurde der Pennsylvania Race Horse Development and Gaming Act verabschiedet. Die Gesetzgebung erlaubte das Glücksspiel an Spielautomaten in lizenzierten Einrichtungen in ganz Pennsylvania. Ursprünglich wurden insgesamt 2006 Lizenzen zur Verfügung gestellt, die später erweitert und 2010 der erste Standort eröffnet wurde. Im Jahr XNUMX wurden Tischspiele in Casinos in Pennsylvania verfügbar.

In Pennsylvania liegt die Verantwortung für die Regulierung und Aufsicht von Casinospielen beim Pennsylvania Gaming Control Board (PGCB). Derzeit gibt es vier Kategorien von Casino-Lizenzen, die von der PGCB autorisiert wurden, und insgesamt sind sechzehn Standorte geöffnet.

    • Kategorie 1: Pferderennbahn-Casinos (Racinos)
    • Kategorie 2: Eigenständige Casinos
    • Kategorie 3: Resort-Casinos
    • Kategorie 4: Satelliten-Casinos (*Nach der Gesetzgebung von 2017)

 

2017-Erweiterung

Ende Oktober 2017 wurde Act 42 verabschiedet, der den Weg für eine erhebliche Ausweitung des legalisierten Glücksspiels in Pennsylvania ebnet. Der Gesetzentwurf skizzierte mehrere neue Arten von Glücksspielen, darunter:

    • Kategorie 4 Casinos (Satellitencasinos)

Kleinere Casinos mit einer begrenzten Anzahl von maximalen Spielautomaten (750) und Tischspielen (30). Es wurden maximal zehn Lizenzen zur Verfügung gestellt – derzeit sind fünf vergeben und drei Objekte sind derzeit geöffnet.

 

    • Truck Stop Videospielterminals (VGT)

Lizenzierte Betreiber können mit berechtigten Autohöfen im ganzen Bundesstaat zusammenarbeiten, um bis zu fünf Videospielautomaten vor Ort zu betreiben.

 

    • Glücksspiel am Flughafen

PA-Kasinos können Vereinbarungen über den Betrieb eines interaktiven Glücksspielsalons mit einer Flughafenbehörde an den internationalen oder regionalen Flughäfen von Pennsylvania treffen.

 

    • Sportwetten (stationär/online)

Am 14. Mai 2018 erklärte der Oberste Gerichtshof der USA die Berufs- und Amateursportschutzgesetz von 1992Verfassungswidrige und staatliche Gesetzgeber im ganzen Land konnten bestimmen, ob Sportwetten in ihrer Gerichtsbarkeit angeboten werden sollten oder nicht.

Im November 2018 wurde die erste stationäre Sportwette in Pennsylvania platziert, und im Mai 2019 wurde die erste Online-Wette auf ein Sportereignis platziert. Wetten auf eSports (kompetitive Videospiele) in Pennsylvania sind derzeit nicht legal.

 

    • Fantasy-Wettbewerbe

Seit vielen Jahren gibt es in PA Fantasy-Wettbewerbe – Act 42 erlaubte es, diese Spiele zu regulieren, und bot den Spielern daher Tools und Schutzmaßnahmen, die darauf abzielten, Probleme zu vermeiden und den Zugang zu Hilfe zu verbessern.

 

    • Online Casino Spiele

Das Pennsylvania Gaming Control Board begann im Juli 2018 mit der Annahme von Anträgen auf Online-Glücksspiellizenzen und im Juli 2019 wurde das erste Online-Casino-Spiel auf den Markt gebracht. Derzeit bieten mehrere Betreiber in Pennsylvania Online-Optionen an, darunter Spielautomaten, Poker und verschiedene Tischspiele.

 

    • Online-Lotteriespiele (PA iLottery)

Im Mai 2018 startete die PA iLottery und wurde die erste Art von legalem Online-Glücksspiel, die in Pennsylvania verfügbar ist.

 

Geschicklichkeitsspiele

In den letzten Jahren waren in ganz Pennsylvania „Skill-Maschinen“ verfügbar. Diese Automaten, die oft Video-Spielautomaten ähneln, konnten Glücksspielgesetze und -vorschriften aufgrund eines Urteils umgehen, das sie für nicht geeignet hielt. Infolgedessen sind diese Automaten jetzt in Geschäften und Tankstellen, Bars und Tavernen und anderen Clubs und Einrichtungen in ganz Pennsylvania zu finden, und es gibt praktisch keine Aufsicht oder keinen Schutz für diejenigen, die sie spielen.

 

Illegales Glücksspiel

Während legalisiertes Glücksspiel immer häufiger verfügbar ist als je zuvor, gibt es in Pennsylvania sicherlich immer noch illegales Glücksspiel.

Unterirdische Glücksspieleinrichtungen, Buchmacher und private Glücksspiele sind weiterhin im ganzen Staat zugänglich. Darüber hinaus verfügen viele private Clubs, Bars und Gesellschaftshallen über Videospielautomaten (Slots/Poker) auf dem Gelände. Über die Legalisierung und Regulierung von Maschinen in diesen Betrieben wurde im Laufe der Jahre diskutiert, aber bis heute ist dies noch nicht abgeschlossen.

 

Mindestalter

Das Mindestalter für die Teilnahme am legalisierten Glücksspiel in Pennsylvania:

    • PA Lotterie (Zeichnungen/Instant/iLottery) - 18
    • Casino-Glücksspiel (Ziegel & Mörtel/online) – 21
    • Videospielterminals (VGTs) - 21
    • Pferdewetten und Wetten abseits der Strecke – 18
    • Fantasy Contests – 18 (21 wenn in einem Casino gespielt)
    • Bingo – 18 (außer in Begleitung eines Erwachsenen)
    • Sportwetten (Brick & Mortar/online) – 21

 

Andere riskante Glücksspielaktivitäten

Personen üben häufig andere Aktivitäten aus, die zwar ähnliche Elemente wie Glücksspiele aufweisen, jedoch möglicherweise nicht als solche erkannt werden. Es gibt einen schmalen Grat zwischen einigen Aktivitäten, die als auf Wissen/Fähigkeiten beruhend angesehen werden, und Glücksspiel. Dazu gehören Aktivitäten wie Börsen-/Daytrading, Wetten auf kompetitive Videospiele (eSports) und die Teilnahme an Verlosungen, Ziehungen, Kartenspielen und Sportpools/-ligen.